Märkte in Jerusalem

640
Startseite Hotels Jerusalem Märkte in Jerusalem

Märkte in Jerusalem

In Jerusalem wurden zwei Hauptmärkte abgehalten, Mahane Yehuda und der Bucharan-Markt.

In der Nähe des Stadteingangs befindet sich der Hauptmarkt namens Mahane Yehuda, dort befindet sich der Nachbarschaftsmarkt Bukharan, der die ultra-orthodoxe Gemeinschaft im Viertel Bukharan charakterisiert.

Ab dem 19. Jahrhundert wurde der Mahane Yehuda Markt gegründet, es war ein langes und verlassenes Gebäude, in dem mit der Zeit Straßenhändler hereinkamen und Gemüse- und Obststände öffneten.

Von Beginn seines Bestehens an hat das judäische Lager seinen Dienstleistungen bis zum Jahr 2021 begeisterten Käufern zur Verfügung gestellt.

https://www.google.com/search

https://www.google.com/search

Mahane Yehuda Markt

Ist das älteste Zentrum in Jerusalem und zieht viele Besucher aus dem ganzen Land und der Welt an.

Eine Atmosphäre, in der authentisch, voller Nervenkitzel, Aromen und Düfte, die die Luft begleiten, alle Völker und Religionen vereint.

Im Laufe der Jahre hat sich die Zahl der Marktstände bis zur Dringlichkeit und Überfüllung zwischen ihnen intensiviert.

Während der Einkäufe strömten viele Menschen zusammen, um an Feiertagen und Samstagen ihre Einkäufe zu erledigen.

Die Arten der Stände wurden im Laufe der Jahre erweitert, neben den alten kamen neue hinzu, Obst und Gemüse, Fleisch, Eier, Nüsse, Trockenfrüchte, Gewürze.

Am Vorabend des Feiertags und am Samstag herrschte am Eingang zum Markt eine festliche Atmosphäre, Hunderte von Käufern kamen, die Straßenhändler krachten laut, um von den Einkäufen angesprochen zu werden, die Düfte und Farben begleiteten den ganzen Ort.

Im Laufe der Zeit kamen arabische Hausierer an und boten ihre privaten Ernten, Eier von den Sitzen, Weinblätter, Obst, Gemüse und hausgemachte Gurken an.

Außer dem Mahane-Yehuda-Markt hatten die Bewohner Jerusalems keine anderen Einkaufsmöglichkeiten als den umliegenden Lebensmittelladen.

Die Nachbarschaftssupermärkte waren in ihren Preisen für die Anwohner relativ teuer und strömten auch in Scharen, um auf dem Billigmarkt einzukaufen.

1976 öffnete Remy Lou die Tore des ersten Supermarkts, der in der Nähe des Marktes eröffnet wurde und günstige Preise anbietet.

Als gebürtiger Jerusalemer verstand er die Not der Mieter, beschloss, Preise anzubieten, die jeden Cent wert waren, in diesem System zog er viele Kunden an und expandierte später in einer Vielzahl von Filialen in ganz Jerusalem und darüber hinaus.

In den 1990er Jahren wusste Jerusalem von einigen Terroranschlägen im Marktgebiet, die Gemeinde Jerusalem beschloss, den Straßenhändlern Vorrang zu geben und den größten Teil des Marktes in Restaurants, Cafés und Kneipen umzuwandeln und die schwierige Situation der Straßenhändler zu rehabilitieren.

Der bisherige Versuch, einen Einkaufszentrumsmarkt in der Nähe des ersten Marktes zu eröffnen, war erfolglos

Sein Zweck war es, den Käufern das Einkaufen auf angenehmere Weise mit superkleinen Einkaufswagen zu erleichtern.

Suche Hotel in Jerusalem ?

In Travelor finden Sie Hotels in Jerusalem
mit Günstigste Preisgarantie !!

Holen Sie sich ein Angebot >>

Suche
Hotel in Jerusalem ?

In Travelor finden Sie Hotels in Jerusalem

Garantiert der günstigste Preis !! Holen Sie sich ein Angebot >>

Share:

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet